×

Hinweis

There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/1-sicherheit
platzhalterbild

DHV anerkanntes Sicherheitstraining am Lac d'Annecy ...

Seit mehreren Jahren führen wir am Lac d'Annecy in Frankreich sehr erfolgreich unser Gleitschirm-Sicherheitstraining durch. Sechs Tage für deine Sicherheit, für die Verbesserung von richtigen Reaktionen und deinem fliegerischem Können. 
 

Im Südosten Frankreichs liegt der wunderschöne Lac d’Annecy, den wir als Ausgangspunkt unseres Sicherheitstrainings genießen dürfen. Annecy selbst bietet durch seine Lage außerdem Erholung mit Urlaubscharakter. 
 

Gestartet wird am Col de la Forclaz. Der Landeplatz des Sicherheitstrainings befindet sich direkt am Campingplatz in Doussard, wo wir unser Base-Camp für die Trainings aufbauen. Jeden Tag stehen diverse Trainingseinheiten mit anschließender Videoanalyse auf dem Plan, um am nächsten Tag eine Stufe weiter zu kommen. Ein individuelles Briefing für die Manöver am nächsten Tag soll dir helfen, dich mental auf das Kommende vorzubereiten. 
 

An erster Stelle steht unter anderem die Optimierung der Flugtechnik im Zusammenspiel mit dem Gleitschirm, dem Gurtzeug und dir als Piloten. Dann die sichere Beherrschung von Abstiegshilfen sowie das Kennen lernen deines ganz eigenen Grenzbereiches. 
Die Trainingsinhalte gehen von Nicken, Rollen, Klapper, welche meist bereits aus der Höhenschulung bekannt sind, bis hin zur Spirale, Fullstall, dem Sat etc. also den leichten Akrofiguren. 
 

Je nach Wetter gibt es am späteren Nachmittag die Möglichkeit für einen Freiflug. Entweder nur, um Thermik zu fliegen oder einen Sonnenuntergangsflug in ruhiger Luft zu genießen. Bei geeigneten Wetterbedingungen ist die kleine Seerunde machbar – ein Highlight für jeden, der in Annecy zum Paragleiten ist. 
 

Die Unterkunft reicht von Camping, Bungalow oder Chalet bis hin zum Mobilehome, welches du nach Absprache mit uns frei wählen kannst.
 Für Freunde und Familie bietet die Region um den Lac d’Annecy jede Menge Aktivitäten wie z. B. Baden, Wandern aber auch Kultur, sodass die Woche auch für einen gemeinsamen (Familien-) Urlaub genutzt werden kann. Dieses Fluggebiet ist als vielseitig und familienfreundlich weltweit bekannt.

Das Sicherheitstraining-Team besteht aus ...

736b4f1980
Jürgen
christa
Christa

 

Grundsätzlich arbeiten wir mit mind. zwei Fluglehrern, einer am Startplatz und ein zweiter direkt am See, so dass dieser im Falle einer Wasserlandung schnell mit dem einsatzbereiten Rettungsboot in kürzester Zeit bei Dir ist. Der Fluglehrer am Startplatz steht für alle noch offenen Fragen zur Verfügung, gibt dir wertvolle Tipps beim Start und sorgt für einen reibungslosen und stressfreien Ablauf am Startplatz. Nach dem Start begleitet er dich über Funk, bis der Fluglehrer am See übernimmt und du die im Vorfeld vereinbarten Flugfiguren beginnen kannst. Eine dritte Person nimmt die Übungen vom See aus auf Video auf. Während deiner Flüge bekommst du in der Luft über Funk Hilfen und Anweisungen zu deinen Übungen und sofortige Korrekturen bei eventuellen Fehlern. Da immer nur ein Teilnehmer Übungen durchführt, kann auf das Flugkönnen jedes Einzelnen genauestens eingegangen werden.

Ablauf

  • Dauer: 7 Tage  
  • Samstag: Anreise und evtl. Abendflug – Begrüßung und Vorstellungsrunde
  • Sonntag: Theorieunterricht, Einweisung in die Manöver, detaillierte Einweisung in das Fluggelände, Einweisungsflug zum Kennenlernen des Startgeländes mit Landung auf dem großen Landeplatz in Doussard, Videoanalyse Start.
  • Montag bis Freitag: Trainingsflüge über Wasser mit anschließender Videoanalyse am Nachmittag freiwilliger Genuss-Flug, weitere Theorieeinheiten und Manöverbriefings.
  • Dienstag Nachmittag: G-Force Trainer auf freiwilliger Basis. Wir haben die Möglichkeit den G-Force Trainer in Talloires für uns zu nutzen.

Das Programm kann wetterbedingt variieren!


Im Rahmen des Sicherheitstrainings ist eine eigene Ausrüstung erforderlich!

Unsere Leistungen

  • Kompetente Fachbetreuung durch unseren DHV-Sicherheitstrainingsleiter Jürgen Kraus
  • Umfassende Betreuung am Starplatz durch Christa Vogel (Performancetrainer)
  • Aufzeichnung der Flugmanöver mit anschließender Videoanalyse
  • Ohnmachtssichere Automatikschwimmwesten (ohne Einschränkung der Bewegungsfreiheit)
  • Funkverbindung
  • Ausführlicher Theorieunterricht inkl. tägliches Briefing der bevorstehenden Flugmanöver
  • Bereitstellen eines großen Gemeinschaftszeltes für gemütliches Beisammensein
  • Leistungsstarkes Rettungsboot mit absenkbarer Bugklappe
  • Mentale Vorbereitung auf die einzelnen Flugfiguren
  • “Sikupedia” (Manöverhandbuch)
  • exkl. Fahrtkosten zum Startplatz: pro Auffahrt: 7,- €
  • exkl. Mautgebühr für die Straße direkt zum Startplatz: 20,- € (einmalig pro Person) 

Auf Wunsch organisieren wir

  • Unterkunft Camping oder Mobilehome
  • Verpflegung durch unseren Koch (wahlweise Halbpension, Frühstück oder Abendessen)
  • Trainingsvideos auf 8GB SD-Speicherkarte zum mitnehmen: 20,- € pro Person

Streckenflugtraining
Sicherheitstraining
 Thermik- und Flugtechniktraining
Rettungsgerätetraining


Kurspreis
Eigene Ausrüstung erforderlich


650,- €

Zusatzkosten

Auffahrt mit Bus zum Startplatz [ pro Fahrt ]

Mautgebühr für die Straße direkt zum Startplatz
[ einmalig pro Person ]

7,- €

20,- €

Training verschenken

Das Sicherheitstraining ist auch als Geschenk-Gutschein möglich.

Gutschein

Impressionen

{gallery}1-sicherheit{/gallery}

Konzept | Design | AVmedia